Siedler-Interessengemeinschaft Bergmannssiedlung
Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 29 30 31 1 2 3 4
6 5 6 7 8 9 10 11
7 12 13 14 15 16 17 18
8 19 20 21 22 23 24 25
9 26 27 28 1 2 3 4

Die wichtigsten Veranstaltungen der letzten 20 Jahre

  • Es fand am 20.Februar 1976 die erste große Veranstaltung der noch jungen Siedler-Interessengemeinschaft statt. Es war eine große Karnevalsfeier.
  • Am 3. Juli 1976 fand dann das erste "Kanalfest" statt, welches damals noch "großes Kinderfest" hieß. Es verlief sehr erfolgreich unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Hans-Werner Harzer. Als Austragungsort stand ein etwa 200 Meter langes Gelände zur Verfügung. Zwischen 14 Bäumen fanden viele Spiele für Kinder allen Alters statt. Außerdem konnte man eine Kutschfahrt durch die Siedlung oder eine Bootsfahrt auf dem Kanal machen. Eröffnet wurde das Fest am vorangegangenen Freitag mit einem Fußballspiel auf dem Sportplatz "Triftenteich". Am Abend konnten sich die Erwachsenen zum Tanz und gemütlichem Beisammensein treffen. Bier- und Getränkestände standen ebenso wie Imbißstände bereit.
  • "RTL-12 Uhr mittags" hieß es am 13. Oktober dann Live aus Lünen. Karl Walter berichtete als erster Vorsitzender Live in dieser Radiospielshow des RTL-Radio Luxemburg.
  • Am 19.10.1976 fand im Lokal "Südstern" das erste Kaffeetrinken mit Überraschungen statt.
  • Im Februar 1977 erwirkte die S.I. bei der Treuhandstelle das der Schornsteinfeger auch von außen an den Kamin kommt. Es wurden vorschriftsmäßige Dachaufgänge geschaffen.
  • Am 27.März '77 schenke die Stadt Lünen den Bewohnern der Siedlung 120 Bäume die von den Bewohnern selbst eingepflanzt wurden.
  • Am 15.Mai '77 fand die erste "Maiwanderung" für Jung und Alt statt. Es nahmen über 100 Personen bei herrlichem Maiwetter teil.
    Vor dem zweiten Kanalfest waren Kinder bei einem Kindermalwettbewerb gefragt. "Unsere Siedlung am Kanal" war das Motto. Die schönsten Bilder sollten auf dem am 2.Juli 1977 stattfindenden Kanalfest prämiert werden.
  • Am 9.Dezember '77 kamen ca. 120 Kinder aus der Siedlung der Nikolaus und brachte jedem eine große Nikolaustüte mit. (Bild)
  • 1977 wurde der Verein endgültig ins Vereinsregister eingetragen. Ab nun heißt es : "Siedler-Interessengemeinschaft Bergmannssiedlung am Kanal e.V.".
  • Am 28.April 1978 hatten wir Ferienkinder aus der Partnerstadt Zwolle (Holland) eingeladen. Wir erhielten leider nur eine Absage.
  • Am 16.Mai '78 konnte unser erstes T-Shirt mit dem Emblem der Siedler-Interessengemeinschaft vorgestellt werden. Die 300 T-Shirts waren bei allen Mitgliedern, zum Selbstkostenpreis, sehr gefragt.
  • Im Juli 1978 gingen die Siedlerkinder auf große "Schatzsuche" in den Wäldern von Schwansbell. Über 60 Kinder nahmen an der Schatzsuche mit Lagerfeuer und selbstgebratenen Würstchen teil.
  • Am 19.August '78 fand das "Kanalfest 1978" statt. Mehrere tausend Menschen aus dem gesamten Ruhrgebiet und angrenzenden Münsterlande waren gekommen, um mit den Siedlern zu feiern. Das Kanalfest ist schon zu einer Tradition geworden.